Mitmach-Aktion: Bäume statt CO2-Endlager

In Deutschland werden neue Kohlekraftwerke gebaut, die zusätzlich CO2 produzieren werden. Legitimiert werden sie durch die höchst umstrittene CCS-Technologie. Wir berichteten im Artikel Carbon Capture Storage (CCS) – Zukunftstechnologie?.

Mit der Aktion Bäume statt CO2-Endlager wollen BUND für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V., ROBIN WOOD e.V., WikiWoods.Org, BruchKultur e.V. und bundesweite Bürgerinitiativen gegen CO2-Endlagerung ein Zeichen setzen und Bäume pflanzen, welche natürliche Kohlenstoffspeicher sind. Mitmachen kann jeder überall noch bis zum 14.11.2010. Ziel sind 10.000 Bäume zu pflanzen. Unabhängig der Streitfrage um die CCS-Technologie eine tolle Aktion wie wir finden.