Weniger CO2-Ausstoß durch den einzelnen Bundesbürger

CO2-Ausstoß je Bundesbürger sinkt Eine positive Nachricht: laut statistischem Bundesamt sank der CO2-Ausstoß eines jeden Bundesbürgers für Heizen, Autofahren und dem Warenverbrauch von 8 Tonnen im Jahre 2000 auf 7,5 Tonnen im Jahre 2009. Zurückzuführen sei dies vor allem durch den Umstieg auf umweltfreundlichere Energien. Beispielsweise stieg der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung im gleichen Zeitraum von 6,4 auf 16,3 Prozent. Unserer Meinung nach eine positive Entwicklung in die richtige Richtung.

Macht euren Blog CO2-neutral!

Gutscheine und Coupons - CO2 neutral

Wird eine Seite im Internet aufgerufen, verbraucht das laut Dr. Alexander Wissner-Gross etwa 0,02 g CO2, was auf den Stromverbrauch der Rechner, der Server und der entsprechenden Kühlung zurückzuführen ist. Bei etwa 15.000 monatlichen Seitenaufrufen entspricht dies einem CO2-Ausstoß von 3,6 kg im Jahr.

Die Aktion Mein Blog ist CO2-neutral von Mach’s grün gibt den Blog-Nutzern die Möglichkeit, den CO2-Ausstoß des Blogs zu neutralisieren, indem ein Baum gepflanzt wird.

„Mach’s grün“ geht davon aus, dass ein Baum jährlich etwa 5 kg CO2 absorbieren kann. Ein Wert der weit unterhalb der Rechnung der „United Nations Framework Convention on Climate Change“ (UNFCCC) mit 10 kg CO2-Absorption pro Baum und Jahr liegt. Nach obiger Rechnung produziert Planet4Life aktuell noch einen CO2-Ausstoß von etwa 0,2 kg im Jahr. Auch wenn die Tendenz steigend ist, somit ist unser Blog ausreichend durch die Pflanzung eines Baumes als CO2-neutral einzustufen.

Je ein Baum wird von dem Kooperationspartner I Plant a Tree für die ersten 750 teilnehmenden Blogs gepflanzt. Laut eigenen Angaben konnten bereits 450 Bergahorne in dem vom Sturm Kyrill 2007 schwer getroffenen Gebiet des Oberharzes gepflanzt werden.